Spotlight

U2`s / Craving Hands

Wer sind theU2s?
Die 4 erfahrenen Musiker bringen Hits aus mehr als 3 Jahrzehnten Rockgeschichte der irischen Mega-Band „U2“ in einer einzigartigen Tribute-Show auf die Bühne.
Authentischer U2-Sound und –Look sorgen für ein einmaliges Band-Erlebnis, das dank einer guten Portion Individualität und Spontaneität der Akteure nicht nur eine einfache Kopie ist.
Immer wieder berichten Zuschauer, dass sich während der Konzerte „die Atmosphäre im Raum veränderte“.
Und genau das haben sich „theU2s“ zur Aufgabe gemacht …
Beim Publikum für ein Gänsehaut-Feeling zu sorgen, das einen Konzertabend zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Craving Hands:
Hervorgegangen aus Teilen (Burger, Ipach, Stoppek) der 1993 aufgelösten Combo ..Bad Days In June.. trafen sich zu Beginn des Jahres 1994 Lutz Weigang, Olli Barnscheidt und die drei ‚..Bad Days..‘-Jungens und starteten ihre musikalische Zusammenarbeit. ..
Erster Longplayer („Dancing Through The Aisles“) mit ausschließlich eigenen Songs wurde 1996 in Eigenregie veröffentlicht. Zwischenzeitlich immer wieder diverse Gigs in der Region Ruhrgebiet.
Eine zweite CD namens „Working Overtime“ erschien im Sommer 2000.
Anschließend zahlreiche Gigs, Radio- und Fernseheinsätze in der Region und 2002 Start der Recording Sessions für das dritte Album, das unglücklicherweise nie erschien, weil die Festplatte, auf der die fast fertigen Songs schlummerten, sich durch einen technischen Defekt ins Nirvana verabschiedeten. 10 mehr oder weniger fertige Kompositionen waren für immer verschwunden. Frust pur…
Danach (2004) Projektarbeit: “ 461 Ocean Boulevard“. Das berühmte Eric Clapton Album wurde komplett gecovert, plus einiger Songs vom „Slowhand“-Album und zur Aufführung gebracht…..

2006 – die Paul Weller Retrospektive: Craving Hands pickten sich ca. 25 Songs aus dem reichhaltigen Paul Weller Soloalbum-Katalog und spielten einige Gigs. ….

2008 – Rückkehr zum allseits verehrten Eric Clapton und dessen alter Band CREAM. Das Clapton/CREAM Oeuvre wurde aufgearbeitet und zuletzt auch live und erfolgreich auf die Bühne gebracht. ….

2013 – Die Band einigt sich nach diversen Diskussionen auf ein Thema:
Tom Petty & The Heartbreakers.
Zur Diskussion standen außerdem weitere Themen wie John Hiatt, die Ära der 70’s Westcoast-Künstler allgemein, Brit-Pop/Rock, das legendäre Exile On Main Street Album der Stones.
Dass es nun nach Tom Pettys Tod Anfang Oktober 2017 unbedingt noch eine Zeit lang mit dem T.P. & The Heartbreakers Tribute-Programm weitergehen muss, versteht sich von selbst. So viele gute Songs dürfen nicht in der Rumpelkammer des Rock verstauben. Sie müssen raus auf die Straße. Craving Hands werden das musikalische Erbe des großartigen Tom Petty in Ehren halten.

Eintritt 19:30 Uhr, VVK 12,- Euro, AK 15,- Euro

Teile dies mit Deinen FreundenShare on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Sign In