Spotlight

Richard Bargel + Dead slow Stampede

Richard Bargel

Seit über vier Jahrzehnten beweist die deutsche Blues-Ikone stets auf´s Neue, warum er zu den Besten im Lande zählt.

Sein 2014 veröffentlichtes Album „It`s Crap!“ wurde prompt für den JAHRESPREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTEN- KRITIK nominiert. Für Richard Bargel, der bereits zwei mal mit dem begehrten Kritikerpreis ausgezeichnet wurde, ist dies nunmehr auch die zweite Nominierung!

Einhellig auch die Meinung der Presse: Rock-, Blues- Jazz-, Folk- und Worldmusic-Magazine ließen es an Superlativen für die Scheibe nicht fehlen.

Die Einmütigkeit der Magazine aller Stilrichtungen zeigt, wie breitgefächert der Maestro und seine Band musikalisch aufgestellt sind. Bei ihren Konzerten gehen sie mit elektrischen, sowie akustischen Slide- und Labsteel-Gitarren, mit Mandoline, Banjo, Kontrabass und Schlagzeug allem zu Leibe, was sich unter dem Begriff „Americana“ fassen lässt.

Langeweile ist da ausgeschlossen, auch deshalb, weil die Band gerne ihre eigenen Arrangements aufbricht und in spannende, funkensprühende Improvisationen eintaucht um jedem Konzert etwas Neues abzugewinnen.

Im Fokus ihrer mitreißenden Live-Auftritte steht das neue Album, an dessen Aufnahmen sich Koryphäen wie US-Blues-Gigant und Grammy-Gewinner CHARLIE MUSSELWHITE und Gitarrist FREDDY KOELLA (Willy DeVille / Bob Dylan) beteiligten.

28.05.2016

OBERHAUSEN | Crowded House

Richard Bargel & Dead Slow Stampede

Einlass : 19:30 Uhr

Beginn : 20:00 Uhr

 

VVK : 14.- €

AK   : 17.- €

Teile dies mit Deinen FreundenShare on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Sign In